ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Veranstaltungen

Im Grossstadtrausch - Wilde Jahre in Berlin

16.11.2019
18:00
17:00
Kirche Schmachtendorf 
IM  GROSSSTADTRAUSCH - WILDE  JAHRE  IN  BERLIN
EIN VORTRAG  VON WERNER  SEUKEN
MIT  CHANSON-DARBIETUNGEN
SOWIE  EINER  LESUNG  VON  GEDICHTEN  UND ROMANAUSZÜGEN
 
Berlin in der Zeit der Weimarer Republik (1918 – 1933) – das war ein Ort großer Kontraste: einerseitsgekennzeichnet von großer seelischer Not, bitterer Armut, fragilen politischen Verhältnissen, gewaltsamen Aufständen und einer hohen Kriminalitätsrate, andererseits von bedeutsamen Leistungen in Kunst und Wissenschaft sowie von einer exzessiven Lebenslust, die mit einem riesigen Angebot an leichter Unterhaltung befriedigt werden konnte. Berlin galt als Welthauptstadt  des Amüsements.
 
Nirgendwo sonst gab es so viele Bars, Cafés, Tanzlokale, Revue-Theater und Kabaretts, in denen man die zum Teil miserablen Lebensbedingungen vergessen wollte, denen man ausgesetzt war.
 
Werner Seuken lässt viele zeitgenössische Autoren zu Wort kommen, die uns faszinierende Einblicke
in das Großstadtleben  vermitteln: u. a. Klabund, Klaus Mann, Kurt Tucholsky, Bertolt Brecht, Alfred Döblin und Erich Kästner.
© 2015 - rheinruhrticket.de GmbH | Umsetzung und Design: LMS Sport GmbH